Männer

So,10.3.: 2. Männer wollen ins Final-Four. Fans erwünscht!

Am Sonntag, den 10.3.19 kann unsere 2. Männer bei SG Hermsd.-Waidmannslust alles klar machen und ins Final-Four des HV Berlin Pokal einziehen. Aber dazu brauchen wir euch! Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung im Norden Berlins. Anpfiff: 17.30 Uhr Hallenadresse Place Moliere 4, Cité Foch 13469 Berlin

2. Männer bleiben auch zum Jahresbeginn ungeschlagen

Nach unserer guten Hinrunde mit nur einem Punktverlust und dem verdienten Lohn an der Tabellenspitze zu überwintern, begann die Rückrunde gegen den VfV Spandau III. Nachdem wenig überzeugenden Hinspiel und dem einzigen Punktverlust bisher, wollten wir mit einer konzentrierten Leistung die Punkte in Rudow behalten. Doch verlief das Rückspiel erstmal wie das Hinspiel. Nach kurzer …

2. Männer bleiben auch zum Jahresbeginn ungeschlagen Weiterlesen

Auch der Tabellenführer bleibt in Rudow sieglos!

Obgleich wir weiterhin einen stark dezimierten Kader hatten, traten wir im Rückspiel des stets umkämpften Süd-Derbys gegen den VfL Lichtenrade mit breiter Brust an. Ein Grund dafür war sicherlich, dass wir uns, wie gewohnt, auf vereinsinterne Unterstützung in Form von Tobias Wudtke und Florian Bahn (beide 2. Männer) verlassen konnten, welche vorerst hinter der Bank …

Auch der Tabellenführer bleibt in Rudow sieglos! Weiterlesen

Ü32 gegen CHC

Reisen, Krankheit und Verletzungen, so sah der Chat unter der Woche aus, den wir zur Aufstellung einer spielfähigen Mannschaft führten. Dank denen, die uns mächtig aus der Patsche geholfen haben und ein gutes Spiel gegen den CHC mitgestalten konnten. Dieses Spiel war so ganz anders als die vorherigen. Wir waren uns der Tatsache bewußt, dass …

Ü32 gegen CHC Weiterlesen

1. Männer Remis gegen Lichtenrade

Bis zur Pause waren wir klar die bessere Mannschaft (14:8 Tore). Am Ende konnten wir den „Deckel nicht zumachen“. Aber immerhin ein Unentschieden gegen den Ersten der Verbandsliga (24:24 Tore). Bericht folgt.

Personell geschwächte 1. Männer unterliegen der Spandauer Oberligamannschaft!

Es war soweit. Das Achtelfinale des Berliner Pokals stand an. Leider durften wir pünktlich zu diesem Ereignis nicht etwa die Rückkehr von C.Köhler vermelden, sondern ganz im Gegenteil den Ausfall zweier weiterer Stammkräfte. Mit D.Röder (Kreuzbandriss) und P.Krüger (Wirbelsäulenprellung) brachen uns unter der Woche weitere Schlüsselspieler verletzungsbedingt weg. Dennoch wollten wir dem Tabellenelften der Oberliga …

Personell geschwächte 1. Männer unterliegen der Spandauer Oberligamannschaft! Weiterlesen

Scroll to Top