Weibliche Handballjugend des TSV Rudow mit toller Saison

Die weibliche Handballjugend spielte in der abgelaufenen Spielzeit eine tolle Saison. Insgesamt waren wir mit 11 weiblichen Jugendmannschaften am Start, von den Minis bis zur A-Jugend.

Es ist uns nach längerer Zeit gelungen nun wieder durchgängig besetzt zu sein und mit den jeweils 1. Mannschaften in der höchsten Berliner Spielklasse und bei der wB in der überregionalen Oberliga Ostsee Spree anzutreten.

An sich ist schon dies ein toller Erfolg, spielen doch bei uns ca. 130 Mädchen Handball und haben Freude an diesem tollen Sport. Trainiert wurden sie von 15 engagierten, ehrenamtlichen Trainer*innen und Betreuer*innen. Neben Handball gab es unterschiedlichste Aktivitäten, die Handballrudow ausmachen und uns zu einer tollen Gemeinschaft machen. Ob Klettern, Jumphouse, Spielfest, Turnierfahrt, Handballcamp, Trainingslager, Weihnachtsfeier oder Grillabend wir waren immer mit dabei.

Unsere jüngsten Handballerinnen von den Minis und der E-Jugend haben im letzten Jahr ganz viel dazu gelernt und tolle Spiele in ihren Turnierstaffeln gezeigt. Einige ältere E-Mädels stellten ihr Können bereits bei der D II unter beweis und machten ihre Sache toll.

Die wD II konnte gemeinsam mit dem TSC III den 1. Platz in der Stadtliga erringen und zudem die wD I immer wieder personell unterstützen. Die wD I wurde Berliner Meister und konnte das Pokalfinale erreichen In ihren Spielen überzeugten sie immer wieder mit tollem Kampfgeist und ganz viel Leidenschaft.

Die wC II konnte in der Landesliga einen respektablen 4. Platz erspielen, gleiches gilt für die wC I, die häufiger ersatzgeschwächte antreten musste und am Ende Platz 4 der Verbandsliga belegte.

Die wB startete zwar schlecht in die Saison, spielte dann aber eine überragende Saison und konnte sich so die Meisterschaft in der Oberliga Ostsee Spree sichern. Unter „normalen“ Umständen hätten sich die jungen Damen so für das Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Leider musste die Deutsche Jugendmeisterschaft aufgrund der Coronapandemie ausfallen und die durch Carsten Krüger trainierte Truppe verpasste so dieses Highlight.

Die wA wurde ohne Niederlage souverän Berliner Meister und komplettierte so die Titelsammlung der Handballmädels.

Auch in der nächsten Saison wollen wir wieder ganz oben mitmischen und suchen dafür noch ehrgeizige Spieler*innen der Jahrgänge 2009-2002 und engagierte Trainer*innen, die Lust auf tollen Handball haben. Werde Teil der Rudower Handballfamilie! Wenn du Interesse hast, dann wende dich an den weiblichen Jugendwart Wolfram Pemp (Mail wolfram.pemp@web.de oder Mobil: 0179/2165798).

https://www.dropbox.com/s/29y8l46zhnggnle/Weibliche%20Jugend%202020%20stand%2006.02.2020%20%281%29.mp4?dl=0

Haben wir mit unserem Video dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns.

Handballrudow, hier bewegt sich was!

Wolfram

Scroll to Top