wC I mit deutlichem Auswärtssieg gegen die Füchse

Nach einem deutlichen Sieg in der Hinrunde, wollten wir natürlich auch die heutigen 2 Punkte mit nach Rudow nehmen. Nachdem die wB sich gestern gegen Schwerin deutlich geschlagen geben musste, wollte man wenigstens ein motivierendes Ergebnis aus dem Wochenende mitnehmen. Gesagt getan.

Auch wenn wir uns am Anfang ein wenig schwer taten und den Ball ins Tor tragen wollten, war das Spiel doch nie in Bedrängnis. Nach den ersten Startschwierigkeiten konnten wir uns in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit dann mehr und mehr absetzen und zum Halbzeitpfiff einen Spielstand von 14:7 verzeichnen.  In der zweiten Hälfte machte sich dann die gute Kondition unserer Mädels bemerkbar. Die Angriffe der Gastgeberinnen wurden allmählich länger und der Arm des Schieris erhob sich das eine oder andere Mal um drohendes Zeitspiel zu signalisieren.

Am Ende stand ein verdientes 30:14 auf der Anzeigetafel. Insgesamt ein Spiel ohne große Highlights.

Aber wer kann schon jeden Tag die Welt retten?

Ingo

Scroll to Top