Glanzloser Auftaktsieg beim TSV Marienfelde

Das Auftaktspiel in der Verbandsliga wA führte uns nach Marienfelde, zum TSV Marienfelde. Die letzten Jahre gab es keine direkten Vergleiche aufgrund unterschiedlicher Ligen. Man musste vorab nun auch kein großartiger Prophet sein, um unsere Mädels in der eindeutigen Favoritenrolle zu sehen.

In den ersten Minuten gab es ein Hin und Her und kein Team konnte sich richtig absetzen. Gefühlt waren wir zwar zur jeder Zeit das bessere Team, aber eben auch nur mit ca. 60% unseres Leistungsvermögens und einer maximal mittelmäßigen Abwehrleistung. Nach 20 Minuten konnten wir uns dann zumindest ein wenig absetzen und diesen Vorsprung bis zur Pause auf 20-13 ausbauen.

In der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel besser unter Kontrolle, ansatzweise auch mit schönen Zuspielen. Aufgrund nachlassender Kräfte bei den Gastgeberinnen konnten wir nun immer wieder Kontergegenstöße setzen und diese auch erfolgreich abschließen.

Im Ergebnis ein Sieg, der nie in Gefahr war und dennoch Verbesserungspotentiale offenbarte.

Weiter so Mädels, schließlich stehen wir gerade erst am Saisonanfang.

Sportliche Grüße

Der Knipser

Scroll to Top