wC beim Sparkassencup der Füchse

 

Die weiblich C-Jugend startete am 02.09.2018 bei traditionellen Füchseturnier um noch einmal ein bisschen Spielpraxis vor dem Saisonstart zu sammeln.

Wir starteten mit einer gemischten Mannschaft aus Spielerinnen der wC I und C II. Insgesamt waren 15 Spielerinnen am Start. Um 09.46 Uhr ging es gegen die Sportschülerinnen aus Frankfurt los. Nach wechselhaftem Spiel mussten wir uns nach 20 Minuten 12:7 geschlagen geben. Insbesondere im Bereich Athletik/Dynamik hatten die Mädels des FHC die Nase vorn.

Danach ging es gegen die Sportschülerinnen aus Schwerin weiter, eine sehr wendige und schnelle Truppe, die unserer gemischten C-Jugend ihre Grenzen aufzeigte. Immer einen Tick schneller mussten wir eine deutliche 18:8 Niederlage verdauen.

Um so schöner, dass wir Charakter zeigten und danach den Bundesliganachwuchs des Thüringer HC am Rande einer Niederlage hatten. Am Ende verloren wir unser letzte Gruppenspiel leider mit 8:7!

Anschließend ging es mit den Platzierungsspeilen um die Plätze 5-8 weiter.

Gegen die körperlich starken Mädels aus Brandenburg an der Havel spielten wir über weite Strecken zwar recht ordentlich, ließen aber am Ende einige klare Chancen aus und verloren knapp mit 9:7.

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber, die Füchse Berlin, konnten wir uns nach guter kämpferischer Leistung mit einem 10:7 Sieg aus dem Turnier verabschieden. Wir belegten am Ende den 7. Platz und haben einiges dazugelernt und über weite Strecken vor allem im Angriff ganz gut gespielt. Wir haben aber auch gesehen, dass wir insbesondere im athletischen Bereich nachlegen müssen um gegen die Spitzenmannschaften aus dem Nordostdeutschen Bereich mithalten zu können.

Jetzt gilt es nach Trainingslager und Turnierteilnahmen für beide C-Jugendmannschaften gut in die Saison zu starten.

Euch viel Glück und Erfolg!

 

Euer Wolfram