Rudower Mädels erfolgreich bei der DHB Sichtung in Kienbaum

Am letzten Wochenende war die HVB Auswahl des Jahrgangs 2004 und jünger bei der DHB Sichtung in Kienbaum aktiv. Insgesamt waren zehn Landesverbände mit ihren Auswahlteams am Start. Unsere Berliner Mädels belegten am Ende einen guten 5. Platz und unsere 5 Rudower Mädels: Alina, Caro, Nia-Naja, Ryleene & Sarah machten eine gute Figur!

Ryleene war anfänglich leider etwas vom Pech verfolgt. Erst schmerzte der Nacken stark nach einer unglücklichen Turnübung, dann kam auch noch ein Grippevirus hinzu, der sie postwendend ins Krankenhaus brachte. Umso größer war die Freude als, sich herausstellte, dass es Ryleene trotz kurzen Auftritts auf den Zettel der Sichter geschafft hat.  Nach 4 erfolgreichen Tagen bekam auch Sarah den Lohn für die geleistete Arbeit und landete ebenfalls auf dem Notizblock der DHB-Sichter.

Aber auch Alina, Caro & Nia-Naja bekamen viel Lob und machten eine gute Figur.

Jetzt heißt es weiter hart trainieren um sich bei den nächsten Gelegenheiten gut zu präsentieren.

Wir sind stolz auf euch Mädels, dass ihr euch und auch den TSV Rudow so gut präsentiert habt.

Ein großes Dankeschön auch an alle weiblichen Jungendtrainer*innen, die diese Entwicklung möglich gemacht haben!

Nachstehend der Bericht des HVB.

http://www.hvberlin.de/home/news/newsdetails.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=1590&cHash=84c3802d1d321d326e675e70836da77c

Ingo