Niederlage beim FHC

Im vorletzten Auswärtsspiel der OOS führte uns am letzten Wochenende der Weg nach Frankfurt Oder, zum Frankfurter HC. Im Hinspiel unterlagen wir mit 2 Toren gegen eine sehr stark spielende Mannschaft. Eine Woche nach der herben Niederlage in Schwerin galt es für unsere Mädels nun wieder ansatzweise unser Potential abzurufen.
Den eindeutigen besseren Start erwischten die Gastgeberinnen, 3-0 nach 9 Minuten Spielzeit, aber dann wachte der TSV Rudow auf und nach 12 Minuten stand es 3-4 für unsere Mädels. Nun war das Spiel auf Augenhöhe. Die Führung wechselte nun ständig hin und her. Kurz vor der Pause setzten sich die FHC Damen dann aber doch mit 2 Tore ab und gingen mit 11-9 in die Pause.

Nach der Pause erwischten wir eigentlich den besseren Start – eigentlich ???
Leider nur eigentlich, denn wir vergaben reihenweise Chancen, die eine komfortablen Vorsprung einbringen können. So blieb das Spiel bis zur 40 Minute weiter eng (14-13). Dann machten die Gastgeberinnen 5 Tore am Stück und der Drops war gelutscht. Am Ende hieß es 20-15 für den FHC.

Schade, denn hier war mal wieder mehr drin gewesen.

Sportliche Grüße vom Knipser