Minis bei der Köpenicker Runde

Nach zwei Wochen Herbstferien, in denen der Handball ruhte, trafen sich die Rudower Teufelchen am 10.11 in der Aßmannstraße zur Köpenicker Runde. Mit im Gepäck war das neue Maskottchen, dass am Freitag feierlich von den D2 Spielerinnen weitergegeben wurde. Eine schöne Geste, die zeigt, dass der Zusammenhalt zwischen den Mannschaften stimmt.
Nun zu den Spielen:
Mit Teufelchen, Fans und viel Spielfreude konnten wir gegen die 2010er I und II vom FSV gewinnen und kämpften tapfer, aber ein bisschen glücklos, gegen die 2009er vom FSV. Zwischen unseren Spielen wurden unsere 2009er noch kräftig angefeuert und so traten wir dann am Ende stolz, erschöpft und mit einem ausgeglichenen „Punktekonto“, die „Heimreise“ nach Rudow an.

Vielen Dank wie immer an Klaus vom FSV für diese Möglichkeit, zusätzliche Spielerfahrung in netter Atmosphäre zu sammeln.

Eure Olivia