mB II holt die ersten zwei Punkte

Trotz der guten Leistung in der Vorwoche, standen wir ohne Punkte da. Gegen die zweite Mannschaft der SG Rotation/Prenzlauer Berg hatten wir die nächste Chance, die ersten Pluspunkte einzufahren. Rechtzeitig zum Spiel kamen zwei Spieler der langen Verletztenliste zurück in den Kader und wir erhielten zusätzlich wieder Unterstützung von zwei C-Jugendspielern.

Wir fanden ordentlich in die Partie. Mit gutem Umschalt- und einfachem Parallelspiel gingen wir immer wieder in die Lücken der Abwehr. Doch stimmte in einigen Situationen das Timing noch nicht. Dies war vor allem in der Defensive bemerkbar. Zu langsam auf den Beinen und im Kopf gaben wir dem Gegner unnötig viel Raum. Trotzdem schafften wir es einfache Fehler zu provozieren und konnten uns dadurch ein sieben Tore Vorsprung herauswerfen. Mit vorschreitender Zeit fanden wir aber auch hier etwas mehr Zugriff. Es wurde mehr miteinander gesprochen und besser zur Ballseite verschoben. Jetzt zwangen wir den Gegner zu schwierigeren Würfen und bauten daraus unseren Vorsprung bis zur Halbzeit auf elf Tore aus.

Eine passable erste Halbzeit. Offensiv gab es wenig zu merken. Doch hatten wir in der Abwehr noch jede Menge Luft nach oben. Hier muss viel mehr gesprochen und der ballführende Spieler besser fest gemacht werden.

Doch blieben auch im zweiten Durchgang die Abwehrprobleme bestehen. Weiterhin einen Schritt zu spät oder zu zögerlich, kamen wir nur schwer in die Zweikämpfe und Rolle zu leichte Wurfgelegenheiten. Dadurch blieb die Anfangsphase sehr ausgeglichen. Mit Mitte der Halbzeit fanden wir wieder besser ins Spiel. Vorne wurde weiter mit Druck gespielt und der freie Nebenmann gesucht. Dazu gewannen wir einige Bälle in der Abwehr und zogen bis auf fünfzehn Tore davon. Mit der beruhigenden Führung im Rücken, verloren wir etwas den Fokus. Wenig Zugriff in der Abwehr und vorne etwas zu eigensinnig, konnte Rolle den Rückstand noch etwas verkürzen. Am Ende gewannen wir das erste Heimspiel der jungen Saison mit 35:23.

Mit einer soliden Leistung behalten wir die beiden Punkte in Rudow. Mit dem Umschalt- und Offensivspiel konnten wir zufrieden sein. Doch standen wir in der Abwehr nicht so konzentriert und sattelfest wir es eigentlich von den Jungs kennen.
Um die Fehler aufzuarbeiten haben wir jetzt etwas Zeit. Unser nächstes Spiel ist erst am Sonntag den 03.11 bei Borussia Friedrichsfelde.

Gruß die mB II

Die Handballrudow App !

Lade die gleich kostenlos die Handballrudow App herunter und erhalte alle Informationen schnell und aktuell !

google-play-badgeapple
Neue Homepage

Seit 1972

    • 63 x Berliner Meister
    • 62 x Berliner Pokalsieger
    • 3 x Nordostdeutscher Meister
    • 7 x überregionale Meisterschaften mit diverse
    • Teilnahmen an Deutsche Jugendmeisterschaften
    • Preise für beste Nachwuchsförderung

    … und wir wollen mehr!
    Stand 5/18

Anschrift

TSV Rudow 1888 e.V.
c/o Bernd Konrad Handballabteilung
Beizerweg 5
12355 Berlin

Copyright 2019 trippple.software ©  All Rights Reserved