mD I – Klarer Sieg zum Abschluss der Hinrunde

Am Samstag traf sich die mD1 zum vorerst letzten Spiel der Hinrunde beim BSV 92.   Erneut waren wir klar in der Rolle des Favoriten, schließlich hatte BSV bislang nur einen Sieg zu verbuchen. Der Beginn des Spieles war dann aber keineswegs so klar, wie die unterschiedlichen Tabellenstände dies hätten vermuten lassen.

Nach 2 Minuten lagen wir bereits 2:0 zurück, bevor auch wir unser erstes Tor erzielten. Derer gab es dann gleich 4 in Folge, somit lagen wir nach 5 Minuten 2:4 vorne. BSV glich erneut aus und konnte bis zur 10. Spielminute das Spiel offen gestalten. Dann aber setzten sich unsere Schnelligkeit und unser besser werdendes Passspiel immer mehr durch, so dass wir langsam aber sicher der Vorsprung ausbauen konnten.

Über 6:10 und 8:14 ging es bis zur Halbzeit auf einen beruhigenden Stand von 9:17.

In der Pause wurden die Fehler und die Stärken der 1. Hälfte kurz besprochen und die Vorgaben für die nun folgende Raumdeckung festgelegt. Und die Jungs setzen die Vorgaben sehr gut um. Die Gastgeber fanden kaum ein Mittel gegen unsere gut stehende Abwehr, wir hingegen fanden immer wieder Lücken im gegnerischen Abwehrverband und erspielten uns viele gute Torchancen. Die Trefferquote stimmte obendrein, so dass wir uns immer weiter absetzen konnten.

Zur Mitte der 2. Halbzeit hatten wir den Vorsprung auf 11:23 ausgebaut. In den Schlussminuten nahmen wir einen Gang raus und probierten wieder einmal ein paar Dinge aus. Am Ende gewannen wir klar verdient mit 17:28 und stehen nun auf Grund des besten Torverhältnisses nominell auf Platz 1 der Landesliga. Dabei freuen sich die Trainer, dass  wir in allen Bereichen Topwerte abliefern: Die von uns in 7 Spielen erzielten 215 Tore sind ebenso wie die gleichzeitig kassierten 135 Gegentore die Bestwerte der Liga. Da wir aber wegen unseres Ausrutschers beim CHC punktgleich mit zwei weiteren Mannschaften sind, wird es wohl Entscheidungsspiele um den Aufstieg in die Verbandliga geben.

Das wird keine einfache Aufgabe, aber wenn wir es schaffen, unsere bisherigen Leistungen dort zu bestätigen, haben wir sicher gute Chancen, den Sprung in die Verbandsliga zu schaffen.

Bis dahin
T.R.

Die Handballrudow App !

Lade die gleich kostenlos die Handballrudow App herunter und erhalte alle Informationen schnell und aktuell !

google-play-badgeapple
Neue Homepage

Seit 1972

    • 63 x Berliner Meister
    • 62 x Berliner Pokalsieger
    • 3 x Nordostdeutscher Meister
    • 7 x überregionale Meisterschaften mit diverse
    • Teilnahmen an Deutsche Jugendmeisterschaften
    • Preise für beste Nachwuchsförderung

    … und wir wollen mehr!
    Stand 5/18

Anschrift

TSV Rudow 1888 e.V.
c/o Bernd Konrad Handballabteilung
Beizerweg 5
12355 Berlin

Copyright 2019 trippple.software ©  All Rights Reserved