2. Männer erkämpfen sich die nächsten Punkte

Erster gegen dritter, so war die Tabellenkonstellation vor dem Spiel gegen GuthMuths. Wir riefen uns alle nochmal das Hinspiel in Erinnerung. In dem knappen Spiel entschieden wir erst in den letzten Minuten die Partie für uns. Wollten wir ruhige Ostern und einem entspannten Saisonendspurt haben, musste hier ein Sieg her. Zudem hieß es weiter zu Hause ohne Punktverlust zu bleiben.

Jedoch fanden wir nicht gut in die Begegnung. Nervös und überhastet, kam bei uns nicht viel zusammen. So markierten wir erst nach fast sieben Minuten den ersten Treffer. Erst danach entwickelte sich das knappe und sehr ausgeglichene Spiel. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit schaffte es keine Mannschaft sich ab zusetzten. Dann kam unsere beste Phase. Mit guter Abwehrarbeit schafften wir es einfach Bälle zu gewinnen und setzten uns auf vier Tore ab. Doch kam mit der Verletzung von Schücke ein Bruch in unser Spiel. Gehemmt und zu zögerlich versuchten wir uns in die Halbzeit zu retten. Nur bestrafte GuthMuths unser zögern und dreht das Ergebnis noch vor der Halbzeit zu ihren Gunsten (Halbzeit 12:14).

Wir nutzen die Halbzeit um uns neu zu konzentrieren und kamen gestärkt aus der Pause. Wir holten den Rückstand schnell auf und so blieb bis Mitte der Halbzeit sehr ausgeglichen. Hinten wurden wir mit zunehmender Zeit stabiler und gaben den Gästen kaum eine gute Wurfmöglichkeit. Vorne ging Flo mit starken Aktionen voran. Jetzt setzten wir uns vorentscheidend auf bis zu fünf Toren ab, darauf fanden die GuthMuther keine Antwort mehr. Trotz wieder ausgeglichener Schlussminuten holen wir verdient die nächsten Zweipunkte zu Hause.

Mit einer sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung ringen wir GuthMuths nieder und bleiben weiter zu Hause ungeschlagen. Nun warten noch zwei Spiele auf uns. Mit einem weiteren Sieg können wir frühzeitig den Aufstieg als Tabellenerster festmachen.

Diese Mission werden wir am 11.05 zu Hause im letzten Heimspiel, gegen den SV Buckow, in Angriff nehmen. Anpfiff, in der Eli, ist um 19 Uhr.

Gruß
Die zwote.

Die Handballrudow App !

Lade die gleich kostenlos die Handballrudow App herunter und erhalte alle Informationen schnell und aktuell !

google-play-badgeapple
Neue Homepage

Seit 1972

    • 63 x Berliner Meister
    • 62 x Berliner Pokalsieger
    • 3 x Nordostdeutscher Meister
    • 7 x überregionale Meisterschaften mit diverse
    • Teilnahmen an Deutsche Jugendmeisterschaften
    • Preise für beste Nachwuchsförderung

    … und wir wollen mehr!
    Stand 5/18

Anschrift

TSV Rudow 1888 e.V.
c/o Bernd Konrad Handballabteilung
Beizerweg 5
12355 Berlin

Copyright 2019 trippple.software ©  All Rights Reserved