1. Frauen unterliegen der SG Narva

Am letzten Sonntag empfingen wir die Damen der SG Narva und waren fest entschlossen die Punkte in Rudow zu behalten.

Leider fanden wir nicht so recht ins Spiel und konnten unsere ersten 3 Tore ausschließlich durch 7 Meter erzielen. Unser erstes Tor aus dem Spiel erzielten wir in der 11. Minute.  Wir waren zu unruhig, haben unsere Chancen nicht genutzt und durch zu viele Einzelaktionen Potential vergeben.

In der 14. Minute konnten wir einen Stand von 6:4 verbuchen, ließen die Gegnerinnen dann jedoch ungehindert zum Stand von 6:11 enteilen. In 11 Minuten konnten wir nicht einen Torerfolg für uns verbuchen.

Insbesondere die vorgezogene Spielerin der SG Narva brachte unsere Angriffe durcheinander. Hier hätten wir  durch Einlaufen und Auflösen ins 4:2 flexibler reagieren müssen.

Der Halbzeitstand lautete 8:12.

Der Spielverlauf der zweiten Hälfte startete ähnlich wie das Ende der ersten Halbzeit. Die Gegnerinnen setzten sich in der 37. Minute auf 10:16 ab.

Unser Spiel war geprägt von Passfehlern im Angriff und Abstimmungsfehlern in der Abwehr, es wurde weder Zusammengeschoben noch früh genug der Gegner angegriffen.

Auch wenn unsere Gegnerinnen in den letzten 10 Minuten ebenfalls viele Fehler machten, konnten wir lediglich noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Der Endstand lautete 20:24.

Es fehlten heute einfache Tore, eine Teamleistung wie beim letzten Spiel war nicht vorhanden, der Kampfgeist hat ein wenig gefehlt.

Für die nächsten Spiele müssen wir an der Abwehr definitiv arbeiten und bessere Absprachen treffen und an der Torausbeute arbeiten

Am Freitag treffen wir auf Blau-Weiß 90, die im Moment auf Platz 3 der Tabelle stehen.

Scroll to Top