wD I auf Fuchsjagd

Nachdem wir uns am letzten Wochenende einen tollen Pokalfight mit dem TSC geliefert hatten mussten wir uns an diesem Wochenende wieder auf den Ligabetrieb konzentrieren. Am Sonntag bliesen wir auswärts, früh um 10.00 Uhr, zur Fuchsjagd.

Wir wollten von Anfang an klar machen, dass wir beide Punkte mit nach Rudow nehmen wollen. Die jungen Füchsedamen hielten in den ersten Minuten noch ganz gut mit, dann konnten wir uns mit einem Zwischenspurt und einem 6:0 Lauf von 6:4 (in der 6. Minute) auf 12:4 (11. Minute) deutlich absetzen.

Lauf- und Kampfbereitschaft stimmten und so konnten wir unseren Vorsprung  bis zur Halbzeit noch weiter ausbauen (Halbzeitstand 18:5).

Nach der Halbzeit stotterte unser Angriffsmotor ein wenig und insbesondere die Chancenauswertung war nicht mehr ganz so gut. Durch die starken Paraden von Chanya im Tor konnten wir unseren Vorsprung dann doch noch weiter ausbauen. In der Abwehr agierten wir aber in dieser Phase etwas zu halbherzig.

Am Ende stand trotzdem ein jederzeit ungefährdetes 30:10 auf der Anzeigentafel.

Toll, dass Alina auch an ihrem Geburtstag dem Ball hinterherjagte und sich selbst mit drei blitzsauberen Toren belohnte. Herzlichen Glückwunsch auch auf diesem Wege noch einmal!

Nächste Woche geht es nun in der Liga gegen den TSC, wir freuen uns auf einen heißen Tanz!

Für Rudow I spielten: Chanya, Alina, Mira, Mara, Fiona D, Fiona B, Lotte, Laura, Aycan, Maria, Letti
Erfreulich auch, dass unsere wD II klar mit 32:19 gegen Narva II gewinnen konnte. Glückwunsch Mädels!

Euer Wolfram

Neue Homepage

Seit 1972

    • 63 x Berliner Meister
    • 62 x Berliner Pokalsieger
    • 3 x Nordostdeutscher Meister
    • 7 x überregionale Meisterschaften mit diverse
    • Teilnahmen an Deutsche Jugendmeisterschaften
    • Preise für beste Nachwuchsförderung

    … und wir wollen mehr!
    Stand 5/18

Anschrift

TSV Rudow 1888 e.V.
c/o Bernd Konrad Handballabteilung
Beizerweg 5
12355 Berlin

Copyright 2019 trippple.software ©  All Rights Reserved