wC II zu Hause gegen OSF II

Im Landesligaspiel der zweiten Mannschaften empfingen unsere jungen Damen heute um 11.00 Uhr die Reserve von OSF. Das Hinspiel konnten wir auswärts deutlich gewinnen, doch zuletzt hatten die OSF Mädels durch knappe Siege gegen Spandau und Pfeffersport aufhorchen. Wir waren also gewarnt.

Bis auf Fiona (fehlte wegen ihrer Musicalgeneralprobe) waren alle Mädels an Bord. Körperlich lagen, wie so oft die Vorteile bei unseren Gegnerinnen, wir wollten an unsere gute Leistung vom letzten Spiel gegen Hermsdorf/Waidmannslust anknüpfen und vor allem mit einem schnellen Umschaltspiel einfache Kontertore erzielen.

Gesagt, getan! Bereits nach 5 Minuten erzielte Merle das 5:1 und unsere erste 4 Tore Führung. Charleen im Tor hielt klasse und nahm den Gegnerinnen viele Würfe ab und wir schalteten schnell um und erzielten, wie geplant leichte Tore. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Jasmin die 19:9 Führung. Schon da war klar, dass wir heute nichts anbrennen lassen.

In der zweiten Halbzeit stockte dann unser Angriffsmotor etwas, kam dann aber doch noch einmal in Schwung. Nach 50 Minuten stand dann ein 35:14 auf der Anzeigetafel.

Toll gemacht, spielerisch haben wir zuletzt zugelegt und uns im Konter, sowie im Zusammenspiel mit dem Kreisspieler deutlich verbessert. Zulegen müssen wir nach wie vor im athletischen Bereich, also weiter regelmäßig trainieren, trainieren, trainieren!

Weiter so, es geht voran!

Euer Wolfram

Neue Homepage

Seit 1972

    • 63 x Berliner Meister
    • 62 x Berliner Pokalsieger
    • 3 x Nordostdeutscher Meister
    • 7 x überregionale Meisterschaften mit diverse
    • Teilnahmen an Deutsche Jugendmeisterschaften
    • Preise für beste Nachwuchsförderung

    … und wir wollen mehr!
    Stand 5/18

Anschrift

TSV Rudow 1888 e.V.
c/o Bernd Konrad Handballabteilung
Beizerweg 5
12355 Berlin

Copyright 2019 trippple.software ©  All Rights Reserved