An diesem Samstag starteten wir mit beiden wD Mannschaften beim Asternturnier der SG OSF. Aufgrund einiger Absagen wegen Krankheit und anderer wichtiger Termine waren beide Teams nur mit jeweils 8 Spielerinnen am Start.

Die wD I legte um 12.20 Uhr gegen CHC los. Dieses wie auch die folgenden 3 Gruppenspiele konnten relativ sicher gewonnen werden, wobei wir doch recht schwankende Leistungen zeigten. Die wD II startete ebenfalls mit einem Sieg gegen den Lokalrivalen aus Altglienicke, musste sich aber anschließend gegen die 1. Mannschaften von OSF und TSC geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel gelang dann noch einmal ein überzeugende Sieg gegen die Handballmädels aus Ehmen.

Die wD I spielten somit als Gruppenerster der Gruppe A gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B OSF I. Die wD II wurde in der Gruppe B Dritter und spielte gegen den Dritten der Gruppe A, die SG Hermsdorf Waidmannslust. Im Halbfinale konnten sich unsere D I Mädels sicher gegen die OSF Mädels durchsetzen, lediglich Mila (unseren Mädels noch aus gemeinsamen Stützpunktzeiten bekannt) konnte sich immer wieder durchsetzen und für meinen Geschmack zu viele Tore erzielen. Nach dem Halbfinalsieg der D I spielte dann um Platz Fünf. In einem knappen Spiel konnten sich unsere Mädels am Ende verdient mit einem Tor Vorsprung durchsetzen und sich Platz Fünf sichern. Danach spielten die D I Damen gegen TSC um den Turniersieg,

In einem kämpferischen Spiel konnten wir letztendlich mit zwei Toren Vorsprung gewinnen und uns den Turniersieg sichern. Klasse Mädels, das habt ihr gut gemacht!

Für die wD I spielten: Chanya, Maria, Lotte, Alina, Laura, Aycan, Fiona B., Mira und Letti

Für die wD II spielten: Anni, Lisa, Melina, Diora, Mara, Kiara, Marieke und Sophia

Wolfram