Klasse Wochenende für die weibliche Handballjugend

 

Am Samstag startete unsere wD II mit einem ungefährdeten 21:16 Sieg gegen TSC II in der Landesliga und festigte so Platz 2. In der Landesliga.

Zwei unserer wE Jugendmannschaften spielten ihre Turnierspiele, wobei sich dabei Licht und Schatten abwechselten.

Unsere wC spielte in der Verbandsliga ihr zweites Spiel gegen OSF, in einer einseitigen Partie setzten sich unsere jungen Damen mit 37:11 durch. Anschließend ging es dann zur Weihnachtsfeier in den Dungeon Berlin, sowie anschließend ins alte Landhaus Rudow.

Am Sonntag früh um 09.30 mussten dann unsere wD I Mädels ran und in der Verbandsliga gegen FSV spielen. In einer torreichen Begegnung hatten unsere Mädels nach 40 Minuten mit 29:23 die Nase vorn und festigten so den 4. Platz in der Verbandsliga, wobei unsere Mädels noch gute Chancen auf Platz 2. oder 3. haben.

Ebenfalls gleich früh um 09.30 Uhr spielte unsere 3. wE in der Palisadenstraße und konnte mit schnellem Spiel fast alle Spiele gewinnen (wobei die meisten Mädels eigentlich noch Minimädchen sind). Klasse Mädels! Um 13.30 Uhr war dann in derselben Halle unsere wC II in der Landesliga gefordert. In einem spannenden Spiel setzte sich unsere wC II mit 4 Toren Unterschied durch und festigte so ebenfalls Platz 2 in der Landesliga.

Den Schlusspunkt setzten dann unsere Badgirls der wB in der OSL. Zuhause setzten sie sich in einem echten Krimi mit 21:20 gegen Neubrandenburg durch. Klasse!!!

Ein tolles Wochenende der weiblichen Handballjugend des TSV Rudow, weiter so Mädels!

Am Do., d. 29.11.2018 spielt dann unsere wB Jugend um 19.00 Uhr in der Elfriede-Kuhr-Str. gegen den TSC ihr Pokalviertelfinal. Unterstützung erwünscht!

Euer Wolfram