Weihnachtsgruß der 1. Männer

Hallo liebe Rudower, Fans und Unterstützer, 

ein ganz besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu. Für viele Sportler und Teams sollte es eigentlich besonders im Sinne von spannendem, spaßigem und erfolgreichem Handball werden. Es kam leider etwas anders und der sportliche Anteil am Jahr war deutlich kleiner, wie wir es sonst seit Jahren kennen, lieben und leben!

Ganz ohne Handball war es zum Glück dann auch wieder nicht. Also Zeit dieses Jahr 2020 mal aus Sicht der 1.Männer zu rekapitulieren. Das Jahr begann mit 2 knappen Siegen in Pokal und Liga. Wichtig für die Stimmung und unser Saisonziel. Wollten wir doch in die Top3 und zum Final4. Ein weiterer Meilenstein war dann auch der souveräne Heimsieg, gegen den TuS Hellersdorf mit 27:19. Nach einem glanzlosen Auswärtssieg und glanzvolleren Teamabend bei den Handballfreunden Pankow, kam es zum Topspiel. Am 22.02.20 begrüßten wir vor mehr als 150 Zuschauern (dickes fettes Dankeschön!) in der Neuhofer die SG Narva. Es wurde auch dank der super Stimmung ein reines Rudower Handballfest! 32:19! Gänsehaut und Lächeln bis heute inklusive. Mit dem 6. Ligasieg in Folge war der Blick nach vorne gerichtet. Das Neukölln Derby ging knapp an uns. 7.Sieg. Nächste Station Pokal-Viertelfinale bei OSF II. Es folgte der Einzug ins Final-4 2020! Damit wurde ein Saisonziel schon mal erreicht. Und dann kam C… Platz 2 in der Verbandsliga und der Einzug ins Final4 stehen am Ende der Saison 19/20. Wäre schön gewesen das Ende zu sehen. Dennoch überwiegt Stolz, dass man nach schwierigen Jahren, wieder oben dran ist. 

Innerhalb kürzester Zeit änderte sich fast alles. Keine Spiele, kein gemeinsames Training und vieles mehr für jeden. Zeit sich etwas einfallen zu lassen, damit das Team nach der Pause noch in die schönen Trikots passt. #AlleNachMalle wurde ins Leben gerufen. Es galt als Team die 2155km von Alt-Rudow bis zum Mallorca-Team-Hotel zu erlaufen. Nach weniger als 10 Wochen war die Mission geschafft und in der Zwischenzeit durften wir uns auch wieder auf die nächste Saison vorbereiten. 

Diese neue Saison 20/21 startete für uns am 20.09. mit dem Neukölln Derby bei der HSG und mit einem Sieg. Leider ohne Zuschauer. Auch wenn in unseren Heimspielen keine Fans vor Ort gestattet waren, so konnten wir euch immerhin per Livestream mitnehmen. Danke an dieser Stelle an Phil – das war echt super! Im ersten Heimspiel besiegten wir Rotation deutlich, es folgte ein weiterer deutlicher Auswärtssieg bei Pankow. Nächste Station, Heim- und Topspiel gegen die SG Narva. Dass wir ausgerechnet am letzten Spieltag des Jahres 2020 in keinem Mannschaftsteil unser gewohntes Niveau abrufen konnten und so die einzige Jahresniederlage rein gestolpert bekamen, schmerzt. Doch wir nehmen das als Ansporn und Motivation mit ins neue Jahr. 10 Siege aus 11 Spielen in 2020 kann sich sehen lassen. 

Zum Abschluss dieses Briefes möchten wir uns die Zeit nehmen um DANKE zu sagen. Die 1.Männer bedankt sich bei ALLEN, die uns 2020 begleitet und unterstützt haben! Bei jedem Zuschauer, bei den Freiwilligen am Kampfgericht, unseren Wischern, Kurti und Hiltrud beim Einlass oder auch Dieter, Roswitha, Annette und Karin vom Verkaufsstand, beim Fotographen Dirk und bei allen stillen Beobachtern. Vielen Dank an die Sponsoren die auch in diesem Jahr bei uns geblieben sind. Vielen Dank an Bernd. Erst mit euch ist das alles möglich und macht so richtig Spaß!

PS vom Trainer: Danke auch an die Spielerfrauen. 🙂 

Wir wünschen allen Rudowern und ihren Familien ein erholsames Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt alle gesund. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch! 

Auf besinnliche grün-weiß-rote Festtage! 

Das Team. 

Scroll to Top