wD II erfolgreich auswärts gegen Blau-Weiß

Auf der Zielgeraden zum Saisonende, durften wir an diesem Wochenende nach Tempelhof zur Heimhalle von Blau-Weiß fahren.

Auch wenn wir in der Tabelle deutlich vor den Gegnerinnen standen hatte dies nicht viel zu bedeuten. Die letzten Spiele hatte Blau-Weiß nur knapp verloren, sodass alles möglich war. Das Coaching übernahm heute Simone, da Olivia verhindert war.

Wieder einmal mussten wir heute zur Kenntnis nehmen, dass die Ansetzung von Schiedsrichtern noch nicht der Garant war, dass auch welche erschienen. Aber mit einer kurzen Unterbrechung gelang es den Gastgebern für kurzfristigen Ersatz zu sorgen. Wir konnten also starten.

Dieses Startsignal hatten unsere Mädels offenbar etwas überhört. Nach 4 Minuten stand es 0:3 und die grüne Karte landete beim Kampfgericht. Simone fand offenbar die richtigen Worte, sodass wir nach 6:30 zum 4:4 ausgleichen konnten. Wir nutzten den Schwung gleich aus und konnten nach 12 Minuten einen Spielstand von 12:6 verzeichnen. Die Form war gefunden.

Für den Rest der 1. Halbzeit gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen.

In die zweite Halbzeit starteten wir dann mit dem nötigen Selbstvertrauen und ließen nichts mehr anbrennen. Jeder kam zu seinen Spieleinsätzen und wir konnten unsere Führung souverän verteidigen.

Der Schlusspfiff kam beim Stand von 29:23. Somit verteidigen wir nach wie vor die Tabellenspitze. Am nächsten Wochenende kommt es dann zum Entscheidungsspiel zwischen uns und dem BSV (aktuell auf Platz 2 der LL).

Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung.

Ingo

Scroll to Top