wD I unter der Woche gegen die Füchse

Am Mittwoch, dem 29.01.2020 trafen wir in unserem 3. Rückrundenspiel auf die Füchse. Das Spiel sollte eigentlich am Sonntag stattfinden, musste aber kurzfristig verschoben werden, da die Füchse am Sonntag keine spielfähige Mannschaft hatten.

So ging es denn zu ungewohnter Zeit um 19.00 Uhr in unserer Trainingszeit los. Leider war wieder mal kein Schiedsrichter da (obwohl angesetzt). Dankenswerterweise hat der Betreuer/Co-Trainer der Füchse sich bereiterklärt zu pfeifen, vielen Dank dafür!

Wir begannen ziemlich unkonzentriert und machten in der Manndeckung zu viele einfache Fehler. Nach 10 Minuten hatten wir uns auf 7:3 abgesetzt, weiter absetzen konnten wir uns leider nicht. In die Halbzeitpause ging es beim Stand von 11:7 für uns.

Noch einmal zusammenfassen was in der 2. Halbzeit in der Raumdeckung wichtig ist und noch einmal 20 Minuten alles geben. In der 2. Halbzeit hatte man zwar nicht das Gefühl, dass wir das Spiel aus der Hand geben, aber richtig dominiert haben wir den Gegner auch nicht.

Leider hat sich Lotte kurz vor Spielende bei einer Abwehraktion die Nase gebrochen, gute Besserung auch noch einmal auf diesem Wege. Endstand 24:16 für uns.

Wir haben nun erst einmal mit 6:0 Punkten die Tabellenführung übernommen. Die wirklich harten Brocken warten aber nun in den nächsten Wochen auf uns. Los geht es am 22.02 gegen unseren Dauerrivalen vom TSC.

Weiter geht es Mädels, wir wollen gemeinsam nach Wismar zur Bestenermittlung.

Für Rudow spielten: Chanya (Tor), Lotte, Fiona B., Fiona D., Aycan, Maria, Letti, Mara, Mira, Laura, Alina und Kiara

Euer Wolfram

Scroll to Top