Was an diesem Wochenende bei der weiblichen Handballjugend geschah

Unsre drei E-Mannschaften hatten am Samstag ihre nächsten Staffelspieltage und zeigten dabei schon tollen Handball.

Für unsere wD I stand in der Verbandsliga das nächste Spitzenspiel gegen Narva auf dem Programm. In einem tollen D-Jugendspiel setzten sich unsere Mädels mit 23:18 durch und haben es nach wie vor selbst in der Hand Berliner Meister zu werden.

Unsere Badgirls von der wB-Jugend mussten auswärts gegen die kampfstarken Sportschülerinnen von Neubrandenburg antreten, die vom ehemaligen Frauenbundestrainer Dago Leukefeld betreut werden. Unsere Badgilrs konnten sich relativ früh absetzen und ließen dann auch keine Zweifel mehr aufkommen, dass sie beide Punkte mit nach Rudow nehmen werden. Endstand 22:16 für unsere Badgilrs, die nun die Tabellenspitze der OSL übernommen haben.

Unsere wC II erwischte keinen guten Tag und musste sich nach vielen vergebenen Chancen Narva II mit 16:12 geschlagen geben.

Am Sonntag spielte dann noch unsere wD II gegen Narva II und unsere wC I ebenfalls gegen Narva.

Unsere D II konnte am Ende mit 21:16 gewinnen, unsere wC I unterlag nach verschlafener 1. Halbzeit (11:4 für Narva) trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit mit 24:17.

Euer Wolfram

Scroll to Top