Neujahrsturnier 2020 in Schenefeld (Hamburg)

Um nach der zweiwöchigen Weihnachtspause wieder in Bewegung zu kommen, reiste die wE2 am 4.1. nach Schenefeld bei Hamburg, um dort das Neujahrsturnier zu spielen. Mit 9 Spielerinnen starteten wir gut in das Turnier und konnten die ersten beiden Spiele gegen Neu Wulmstorf und Norderstedt deutlich gewinnen. Dann riss der Faden etwas und das Spiel gegen den Gastgeber HTS/BW96 wurde mit einem Tor verloren.

Im Halbfinale standen wir dann der HSG Hohe Geest gegenüber und es entwickelte sich ein spannendes, sehr enges Spiel, das am Ende ein Penaltywerfen verdient gehabt hätte.

Aber im Sport ist eben nicht alles gerecht und so verloren wir durch eine Penaltyentscheidung gegen uns mit einem Tor. Trotz Enttäuschung rappelten sich alle Mädels im Spiel um Platz 3 noch einmal und spielten eine hervorragende Manndeckung. Im Angriff schwanden die Kräfte zusehends und so retteten wir ein etwas kurioses 1:0 bis zum Schlusspfiff.

Am Ende Dritter und in (fast) allen Spielen gut gespielt ! Deckungstechnisch haben wir mit Sicherheit heute dazugelernt.

Vielen Dank an alle Eltern, die uns die Teilnahme ermöglicht haben, indem sie den Fahrdienst organisiert haben. Das ist nicht selbstverständlich, aber es war sehr angenehm und wertvoll, mal einen überregionalen Vergleich zu haben.

Als Fazit kann gelten: Mithalten können wir mit jeder Mannschaft und aufgeben tun wir schon lange nicht mehr, auch nicht nach unglücklich verlorenen Spielen.

Gut gemacht, Mädels.

Scroll to Top