wE 2

Wieder ist ein Handballsonntag vorbei. So langsam geht’s dem Ende entgegen.

Wir waren in Hellersdorf. Eigentlich sollten 5 Mannschaften spielen, aber Hermsdorf ist nicht in dieser Gruppe aufgelaufen, so spielten wir gegen Pro Sport, BTSC 2 und EBT. An diesem Tag funktionierte das Spiel 2×3:3 richtig gut. Wir hatten ja auch die Manndeckung noch einmal ausgiebig geübt. Auch die Torwürfe waren besser. Kämpferisch war alles richtig gut. So konnten wir 3x gewinnen. Ja und das letzte Spiel gegen BTSC 2 hätte noch einmal alle Kräfte gebraucht. Aber das war nicht möglich. Die Spielerinnen waren uns körperlich überlegen. Sie waren auch schneller und robuster. Wir sind immer noch zu „brav“. Aber ich denke mal, wir werden das auch noch lernen. In den Spielpausen planten wir die Meisterehrung der wD 1. Jeder hatte sich schon eine Spielerin ausgesucht. Dann kam die Meldung, Tegel hatte das letzte Spiel abgesagt. Somit musste alles abgesagt werden, Stand und Ehrung. Es war schwierig den Kindern zu erklären, warum die nicht spielen wollten. Für so viel Unsportlichkeit hat man auch keine Worte. Zumal Tegel an diesem Sonntag noch gespielt hatte. Schade, wie soll man damit umgehen? Was vermitteln wir eigentlich? Na ja, es wird nun nach einer anderen Lösung gesucht wie die wD 1 zu ihrer Berliner Meisterehrung kommt.

Gruß Vera