wE I – 4. Spieltag mit Licht & Schatten

Nach einer vierwöchigen Spielpause starteten wir heute zu einer angenehmen Zeit um 12.30 Uhr in unseren 4. Spieltag der E-Jugend in Berlin-Mitte.

Die Gegner hießen TSC, EBT und BSV. Alles keine unbekannten Mannschaften.

Das erste Spiel absolvierten wird im 3 gegen 3 Modus gegen den TSC. Die Mädels des TSC waren uns körperlich schon ein wenig überlegen und auch mannschaftlich gut eingespielt. Wir kämpften energisch um jeden Ball mussten uns jedoch mit 3:6 geschlagen geben.

In der nächsten Begegnung trafen wir auf die Spielerinnen des BSV 92. Bislang konnten wir uns hier immer positiv aus der Partie verabschieden. Heute gerieten wir mit 2:3 in Rückstand, konnten aber nach Mobilisierung der Reserven, das Spiel drehen und beim Stand von 4:3 beenden.

Nun ging es weiter im 6 gegen 6 Modus, der uns tendenziell besser liegt. Der erste Gegner hieß SG EBT und wurde souverän in Schach gehalten. Wir konnten das Spiel mit 9:3 gewinnen und das Selbstbewusstsein war ausreichend gestärkt.

Ohne Pause ging es nun erneut gegen den TSC auf die Platte. Nach einem sehr positiven Start konnten wir uns mit 2 Toren absetzen und gaben das Spiel dann zwischenzeitlich leichtfertig aus der Hand. Die körperlich starken Spielerinnen wurden nicht energisch genug angenommen und vorne fehlte der Blick für die freien Teammitglieder. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann wieder besser ins Spiel gefunden und spielten auf Augenhöhe. Den Rückstand konnten wir jedoch nicht mehr ausgleichen und verabschiedeten uns mit einem 6:9 in den Sonntagnachmittag.

Es macht Spaß zu sehen, wie alle mit vollem Einsatz dabei sind.

Heute spielten: Alina, Aycan, Fini, Fiona, Laura, Letizia, Lotte, Mara, Maria, Mira.

 

Sportliche Grüße