wD III – Souveräner Auswärtssieg gegen Lichtenrade

Am heutigen Sonntagnachmittag ging es zum Südderby nach Lichtenrade. In der Hinrunde taten wir uns noch ein wenig schwer mit der Begegnung. Wir gewannen zwar letztlich mit 5 Toren, von Souveränität waren wir jedoch noch ein wenig entfernt.

Von der körperlichen Entwicklung waren uns die Lichtenrader Mädels im Durchschnitt ein wenig überlegen, jedoch konnten wir dies durch Schnelligkeit und größere Ballsicherheit mehr als wettmachen. Nach wenigen Minuten setzten wir uns mit 3 Toren ab und ließen auch von der Körpersprache keinen Zweifel aufkommen, die Punkte mit nach Rudow nehmen zu wollen.

Zur Halbzeit verabschiedeten wir uns beim Stand von 7:4.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit leisteten wir uns ein paar kleine Unaufmerksamkeiten und kassierten zwei Tore in Folge. Dies wurde aber schnell wieder ausgebügelt, sodass wir unseren Vorsprung auf komfortable 5 Tore ausbauen konnten.

Das Spiel beendeten wir beim Stand von 13:8 und somit exakt dem Ergebnis der Hinrunde. Im Vergleich der beiden Spiele agierten wir jedoch heute deutlich energischer und ballsicherer. Einziges Manko am heutigen Spiel war wohl die etwas einseitige Spielweise auf der rechten Seite, sodass leider nicht alle Spielerinnen einbezogen wurden. Daran gilt es nun zu arbeiten, sodass wir unseren Angriff noch variabler gestalten können.

Insgesamt eine tolle Leistung, die uns hoffen lässt, die Rückrunde im oberen Drittel abschließen zu können.

Es spielten: Alina, Aycan, Chanya, Fini, Fiona, Josie, Laura, Leticia, Lotte, Mira.

Sportliche Grüße

Ingo