wD I mit letztem Hinrundenspiel

In der Ausweichheimhalle Köllner Damm (da unsere eigentliche Heimhalle Elfriede-Kuhr-Str. gesperrt war) traf sich um 14.15 Uhr die dezimierte wD I um das letzte Hinrundenspiel zu absolvieren und den 2.. Tabellenplatz zu verteidigen.

Bisher mussten sich unsere Mädels in Pflichtspielen ja lediglich den Mädels des Berliner TSC geschlagen geben.

So sollte es auch bleiben gegen die Mädels aus Spandau. Leider waren die Voraussetzungen nicht ganz optimal, da Emi und Michi aufgrund von Verletzung/Krankheit nicht spielen konnten (gute Besserung, werdet schnell wieder fit!) und Charleen unsere wC II unterstützen musste.

In der ersten Halbzeit ging das Spiel in der Manndeckung hin und her und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Jolina hielt uns glücklicherweise mit einigen tollen Paraden im Spiel. Insgesamt waren wir läuferisch zu oft einen Schritt zu langsam und nicht konsequent genug. In die Halbzeitpause gingen wir dann beim Stand von 11:11.

 

In der 2. Halbzeit konnten wir uns dann etwas absetzen, insbesondere Philina setzte immer wieder im 1:1 Impulse und erzielte auch mal ein einfaches Tor. Es gelang uns aber nicht den Sack so richtig zu zumachen und Spandau kämpfte sich immer wieder heran.

Erfreulich ist, dass wir die Trainingsschwerpunkte Doppelpass/Übergang aktiv anwenden und das Gelernte umsetzen. Leider vergessen wir dann zu oft die ganz einfachen Dinge, Anstoßen/Täuschen.

In der Abwehr standen wir zu oft gegen die Quirlige Mittelspielerin des Gegners nicht so gut, da müssen wir noch aktiver werden und unsere Gegnerinnen aktiver annehmen.

Am Ende konnte wir uns dann aber doch relativ sicher mit 21:19 durchsetzen und so den 2. Tabellenplatz verteidigen.

Glückwunsch Mädels!!! Weiter so!

 

Euer Wolfram