wD I gegen Pfeffersport

Am Sonntag waren unsere D-Mädels bei Pfeffersport am Start. Im Qualifikationsturnier zur D-Jugend hatten wir relativ deutlich gewonnen, zuletzt machten die Mädels von Pfeffersport aber durch ganz gute Ergebnisse auf sich Aufmerksam.

Wir waren also gewarnt und wussten, dass das Spiel kein Selbstläufer wird, zumal wir leicht ersatzgeschwächt waren (Charleen half bei der C II aus und Pia lag mit Fieber im Bett => gute BESSERUNG!!!).

Da kein Schiedsrichter angesetzt war und der Trainer von Pfeffersport keine Alternative parat hatte wurde ich für dieses Spiel zum Schiedsrichter und überließ Andy das Coaching (gut das wir zu zweit sind!)

In der Manndeckungshalbzeit war das Spiel die ersten 5 Minuten noch relativ ausgeglichen, dann gelang es uns einen 6 Tore Vorsprung herauszuwerfen (2:8). Dieser Vorsprung konnte dann auch über die 1. Halbzeit verteidigt werden, so dass

Es zur Halbzeitpause 8:14 stand.

Nach der Halbzeit bauten wir unsere Führung kontinuierlich aus, wobei erfreulicherweise gut zu erkennen war, dass wir uns zuletzt ganz viel mit Übergängen und dem Zusammenspiel mit dem Kreisläufer auseinandergesetzt haben.

Es fehlt zwar an der einen oder anderen Stelle noch das Tempo und die Dynamik, aber das deutliche Bemühen das trainierte umzusetzen war erkennbar.

Lediglich in der Abwehr agieren wir nach wie vor zu passiv, daran werden wir in der nächsten Zeit weiter arbeiten.

 

Endstand 13:27 für Rudow!

 

Es spielten mit: Jolina im Tor, Jasmin, Fiona, Merle, Kaya, Michelle, Elisa, Philina und Emi!

 

Weiter so! Euer Wolfram