Rudower Mädels als Einlaufkids bei der Frauennationalmannschaft

Am Sonntag, dem 29.10.2017 gab es für einige Rudower Mädels ein ganz besonderes Highlight, sie liefen mit den anderen Mädels des Südstützpunktes vor über 8000 Zuschauern in der Max Schmeling Halle mit den Spielerinnen der niederländischen Nationalmannschaft auf.

Ein atemberaubendes Erlebnis bei einer tollen und sehr stimmungsvollen Atmosphäre. Licht aus Spot an, Nebelmaschine, mehrere Maskottchen und echte Nationalspielerinnen zum Anfassen. Mehr geht nicht und so waren unsere Mädels auch entsprechend aufgeregt, haben ihre Sache aber dann toll gemeistert!

Folgende Rudower Mädels waren mit dabei:

Nele, Katharina, Lara, Lara Maria, Maria, Philina, Aylin, Alina, Fiona, Aycan, Leticia

Super, dass wir dann auch noch ein tolles Spiel zu sehen bekamen, bei dem es einige Mädchen so gar nicht auf dem Stuhl hielt. Toller Sieg der deutschen Frauennationalmannschaft gegen den Vizeweltmeister Niederlande! Super, dass lässt für die WM im eigenen Land in einigen Wochen hoffen. Ganz zum Schluss gab es dann noch jede Menge Selfies und Autogramme von und mit den Spielerinnen der Nationalmannschaft!

Gegen 19.30 konnte ich dann alle Mädels erschöpft, aber glücklich an ihre Eltern übergeben und ein toller Tag ging zu Ende!

 

 

Vielleicht sehe ich ja mal eine von euch in einigen Jahren auf dem Parkett der Max Schmeling Halle. Das wäre toll, zumal ich am Sonntag mit Jenny Karolius eine meiner ehemaligen Auswahlspielerinnen Wiedergetroffen habe (die inzwischen fester Bestandteil der Frauennationalmannschaft ist)!

Eurer Wolfram