Sehr überzeugender Sieg bei der SG Hermsdorf-Waidmannslust

An diesem Wochenende war es endlich soweit, die Verbandsliga wC nahm ihren Spielbetrieb 2017/2018 auf. Und unsere wC1 durfte gleich mal in den hohen Norden von Berlin fahren, wo wir zu Gast bei der SG Hermsdorf-Waidmannslust waren. Die Vorfreude auf den Beginn der Saison war den Mädels quasi ins Gesicht geschrieben. Spiele sind doch was Anderes, als reines Trainieren. Und so gingen unsere Damen voller Optimismus in das erste Saisonspiel hinein…

Mit dem Anwurf waren unsere Bad Girls sofort im Spiel drin. Durch konsequentes Stören in der Defensive und zielstrebige Angriffe in der Offensive übernahmen wir von der ersten Sekunde das Kommando im Spiel. Die Spielfreude war den Mädels richtig anzusehen. Fast jeder Ballgewinn führte zu einem blitzartigen Konter, der dann auch noch erfolgreich abgeschlossen wurde. Nach der Hälfte der ersten Halbzeit stand es 10-1. Bis zur Pause legten die Mädels noch einmal richtig nach und nahmen eine 24-5 Führung mit in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann und sollte am Ende ein kleines Kuriosum bereithalten. Wie schon in der ersten Halbzeit gaben wir den Hermsdorferinnen in unserer Abwehr so gut wie keinen Raum um kreativ zu werden. Immer wieder eroberten wir mit unserer hohen Aufmerksamkeit die Bälle und schalteten blitzschnell in den Angriffsmodus um. Tor um Tor erhöhten wie den Spielstand. Am Ende gewannen wir die zweite Halbzeit mit 25-0, was dann doch eher Seltenheitswert hat. Auf der Anzeigetafel stand am Ende ein Ergebnis von 49-5 für den TSV Rudow. Glückwunsch an die Bad Girls vom TSV Rudow.

Heute klappte so gut wie alles. Das wirklich variable Angriffsspiel, wo trotz des hohen Ergebnisses keinesfalls 1-1 Situationen im Vordergrund standen, sondern kreative Zuspiele an den Kreis und zu den Außen, machte echt Spaß beim Zuschauen. Auch die Konzentration blieb bis zum Schluss auf einem sehr hohen Level. Da kann man sich schon jetzt auf die nächsten Aufgaben freuen.

SG Hermsdorf/Waidmannslust – TSV Rudow 5-49

Sportliche Grüße vom Knipser