Tolle Teamleistung sichert die nächsten 2 Punkte

Am Samstagabend stand unser zweites Saisonspiel auf dem Programm. Messen durften wir uns diesmal mit der SG Narva aus Friedrichshain. Hier einen herzlichen Dank an die Narva Spielerin Maxima M., die uns bereits am Vormittag aufgrund ähnlicher Trikots die Wahl der Trikotfarbe überließ. Eine wirklich nette Geste. Vor gut einem Monat trafen beide Teams an gleicher Stelle bereits im Rahmen des Narva Turniers aufeinander. Diesen Vergleich konnten unsere Bad Girls damals für sich entscheiden und so gingen wir natürlich hoffnungsvoll in das Spiel hinein.

Den ersten Durchgang begannen unsere Mädels wie schon im ersten Saisonspiel gegen Lira sehr konzentriert. In der Offensive legten wir gegen die größtenteils körperlich überlegenen Narva Spielerinnen die nötige Durchschlagskraft an den Tag und in der Defensive stellten wir die Lücken nach kurzen anfänglichen Schwierigkeiten gut zu. Zur Mitte der ersten Halbzeit führten wir mit 8-3, allerdings konnten wir den Vorsprung bis zur Pause nur noch um ein Tor erweitern. Halbzeitstand war dann 14-8.

In der zweiten Halbzeit bestimmten unsere Bad Girls nach Belieben das Tempo im Spiel. Allerdings ließen wir in den Kontergegenstößen einige Chancen buchstäblich liegen. Die nun teilweise etwas härtere Gangart der Heimmädels änderte den Spielverlauf allerdings nicht wirklich. In der Abwehr standen wir zu großen Teilen sehr sicher und ermöglichten den Narva Mädels nur in den Schlussminuten noch 3 etwas zu leichte Treffer. Am Ende setzten wir uns sehr souverän mit 23-14 in diesem fairen Vergleich durch. Auch das war wieder ein sehr gelungener Auftritt. Glückwunsch Mädels.

SG Narva – TSV Rudow 14-24