Souveräner Sieg gegen Spandau mit einem starken Rückhalt

Am Montag in unserer üblichen Trainingszeit stand das verlegte Spiel gegen die Mädels vom VfV Spandau an. Nur 4 Tage nach dem etwas unglücklichen Auswärtsspiel beim VfL Lichtenrade, hieß es mal wieder einen Sieg einzufahren. Glücklicherweise kehrten Hannah und Caro ins Team zurück. Da bei Caro noch ein wenig Vorsicht geboten war, erklärte sich unsere Allrounderin bereit, das Tor zu hüten und das tat sie famos, soviel sei schon mal verraten…

Mit dem Anpfiff zeigten unsere Mädels auch gleich, dass sie zur üblichen Trainingszeit hellwach waren. Nach 2 ½ Minuten stand es 3-0. Alles lief wie am Schnürchen, auch wenn die Gäste zu Ihren ersten Toren kamen, hatten wir das Spiel im Griff. Dann 3 kurze unachtsame Minuten, in denen die Spandauerinnen 3x hintereinander einnetzen konnten. 6-6. Hmmmh, aber warum eigentlich? Leichte Korrekturen von der Trainerbank brachten aber schnell wieder eine gute Deckungsarbeit und in der Offensive wurde weiter getroffen. In der Folge konnten wir uns wieder absetzen und bis zur Pause den Vorsprung auf 13-8 ausbauen. Eine noch höhere Führung verhinderte allerdings die Spandauer Torhüterin, die einige Würfe parieren konnte.

Die zweite Hälfte begannen unsere Mädels dann äußerst souverän mit einem 6-0 Lauf. Dabei waren dann auch sehr schöne Kombinationen im Angriff zu sehen. Und für die Null hinten war unsere furchtlose Caro verantwortlich. Sie fischte reihenweise die Bälle aus dem Winkel, warf sich in jeden Wurf und brachte die Gäste mitunter schier zur Verzweiflung. Natürlich war das Spiel zur Mitte der zweiten Hälfte dann zu unseren Gunsten entschieden. Wir schalteten einen Gang runter, versuchten aber In der Defensive weiterhin gut zu verschieben und so wenig Tore wie möglich zuzulassen. In der Schlussphase konnten wir unsere Tore dann durch schnelle Gegenstöße erzielen.
Am Ende sprang ein nie wirklich gefährdeter 24-14 Sieg heraus. Mädels das war sehr überzeugend. Girl of the Match war aber in jedem Fall Caro, die mal wieder gezeigt hat, dass man sie wirklich überall einsetzen kann. Glückwunsch Mädels.

Nur am Rande erwähnt…das junge Schiedsrichterteam lieferte eine tadellose Leistung ab.

TSV Rudow – VfV Spandau 24-14

Sportliche Grüße vom Knipser