Knappe Niederlage im zweiten Finalspiel der wB

Nur eine Woche nach dem Hinspiel um die Berliner Meisterschaft der wB stand das Rückspiel auf der Tagesordnung. Das Hinspiel ging ja deutlich an die Füchse und so war unsere Hoffnung, dass wenigstens im Rückspiel aller Spielerinnen zur Verfügung stehen würden, aber dies erfüllte sich leider nicht so ganz. Aber immerhin konnten wir auf eine etwas vollere Bank zurückgreifen. Das ist doch schon mal was….

Unsere Mädels kamen dann eigentlich ganz gut ins Spiel. Immer wieder wurden Chancen herausgespielt, aber die Trefferquote war nicht ganz so optimal zu Beginn es Spiels. Einige Male war der Pfosten einfach im Weg und nicht wirklich unser Freund. Und wie es immer so ist, machst Du vorne nicht deine Buden, kriegst Du hinten welche rein… So setzten sich die Gastgeberinnen nach 15 Minuten ein wenig ab und führten mit 6-2. Aber unsere Mädels kämpften sich wieder ran und verkürzten den Rückstand auf 7-5. Aber bis zur Halbzeit konnten die Füchse Mädels ihren Vorsprung wieder auf ein 11-8 ausbauen. So ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte ging es dann hin und her. Erst vergrößerte sich noch unser Rückstand, aber dann drehte sich das Spiel ein wenig zu unseren Gunsten in die andere Richtung. Unsere Chancenverwertung war nun deutlich besser und so kamen wir Tor um Tor dem Ausgleich näher. 13 Minuten vor Schluss konnten wir dann zum 14-14 ausgleichen. Ab da war es eine ganz enge Kiste. Dem erneuten Führungstreffer der Heimmädels glichen wir postwendend wieder aus und hatten mit einem 7er sogar die Führungschance, aber das klappte leider nicht. Am Ende gingen die Füchse mit 18-16 als Sieger vom Platz. Schade, ein Unentschieden hätten unsere Mädels sicherlich verdient gehabt. Schön zu sehen war, dass sich diese junge Truppe trotz der Hinspielniederlage niemals aufgegeben hat und eine tolle kämpferische Leistung gezeigt hat.

Natürlich gratulieren wir den Füchse Mädels zur verdienten Berliner Meisterschaft.

Reinickendorfer Füchse – TSV Rudow         18-16

Sportliche Grüße vom Knipser