Hallo liebe Handballer in Rudow

Wir wünschen allen in Rudow noch ein handballreiches erfolgreiches Jahr.

Unsere ersten beiden Spieltage habe wir in einer neuen Staffel gestartet. Der erste Spieltag begann zur unchristlichen Zeit morgens um 10.00 Uhr in der Place Moliere. Hier spielten wir mit 2 Mannschaften Rudow 1 und Rudow 2,. die dritte Minimannschaft hatte es da besser, sie startete Mittags in Charlottenburg.

Die ersten Spiele waren doch etwas schwieriger, die anderen Mädchen größer und am 1. Spieltag mussten wir uns erstmal an die stärkere Spielweise gewöhnen. In den zweiten Halbzeiten gelang das dann schon wesentlich besser und die Torunterschiede waren nicht mehr weit auseinander.

Nochmals Danke an Jan für den jungen Schiedsrichter aus Hermsdorf, Julian hat das sehr gut gemacht.

Am letzten Wochenende startete der 2. Spieltag in der Mierendorffstr.. Mit der Erkältungswelle waren wir in jeder Mannschaft gerade spielfähig. Die anderen Vereine standen vor dem gleichen Problem und wir konnten untereinander aushelfen.

Mittlerweile ließ sich niemand mehr von der Größe der Gegner beeindrucken und wir spielten einfach Handball.  Zuordnen, Gegner im Auge behalten und den Ball sicher fangen, klappte immer besser.

Riesenstimmung gab es bei dem Spiel Rudow 1 gegen Rudow 2. Die erste Halbzeit konnte Rudow 2 für sich gewinnen, in der zweiten Halbzeit kam Rudow 1 besser in das Spiel.

Danke an Sarah Hübner vom TSV Rudow, die Gott sei Dank zufällig vor Ort war und alle Spiele als Schiedsrichterin geleitet hat.

 

Rudow 3

 

wir sind die jüngsten Handballmädchen 2010 und jünger . Am ersten Spieltag waren wir in der frisch renovierten Halle in Charlottenburg ( Mierendorfstr. ) vor Ort und mit einigen Mädchen auch das erste Mal beim einem Handballspiel. Als Mannschaft müssen wir uns noch finden, aber das wird. Mit jedem Spiel werden wir sicherer und zeigen den Gegnern was in uns steckt.

Am zweiten Spieltag hat auch uns die Erkältungswelle erwischt und wir standen mit 5 Spielerinnen in der Halle am Buschrosensteig. Leider konnten wir bis auf ein unentschieden keines der Spiel gewinnen, trotzdem sieht man bei uns doch deutlich Fortschritte und unser Tag mit Gewinnen kommt noch.

 

Liebe Grüße von allen Minimädchen

(Mini 1, 2 und 3)

Sabine, Jenny und Daniel