Talentiade : Ein gelungener Auftritt der E1

Am Samstag trafen wir uns zur Talentiade in Reinickendorf. Nach dem tollen Spielefest am Freitag hofften wir, den Spaß und die Spielfreude auch in den nächsten Tag mitnehmen zu können – und wir wurden nicht enttäuscht! Es gab zwei Dreiergruppen, und wir trafen in zwei Vorrundenspiele im 6-6 auf den Charlottenburger HC und auf den VFL Lichtenrade.

Im ersten Spiel gegen den CHC kamen wir schwer ins Spiel und das erste Tor wollte nicht fallen. Aufgrund unserer sehr guten Abwehrleistung konnte der Gegner seine schnelle 1-0 Führung nicht ausbauen. Nach dem erlösenden 1-1 kamen wir dann immer besser ins Spiel und konnten dann doch noch locker mit 4-1 gewinnen.

Torschützen: Paul 3, Liam 1

Im zweiten Spiel trafen wir auf die sehr gute Mannschaft vom VFL Lichtenrade. Nach der Niederlage im letzten Aufeinandertreffen wollten wir diesmal den Spieß umdrehen. Wir gingen konzentriert in das Spiel und führten schnell mit 2 Toren. Unserer geschlossenen Mannschaftleistung konnte der Gegner einen sehr starken Einzelspieler entgegensetzen. Nachdem das Spiel beim Stand vom 5-5 zu kippen drohte, bekamen wir diesen Spieler aber besser in den Griff, und Luca im Tor verhinderte mit mehreren tollen Paraden den Rückstand. Wir traten als echte Mannschaft auf, unterstützten uns untereinander und kamen durch einen 4-0-Lauf zu einem verdienten 9-5 Sieg!

Torschützen: Paul 5, Thorben 2, Emil 1, Erik 1

Im dritten Spiel trafen wir dann auf den Ersten der anderen Dreiergruppe. Hier hatte sich OSF mit nur 6 Spielern durchgesetzt. Aufgefüllt wurde die Mannschaft bis dahin von unseren Spielern Lasse und Luca M. im Tor. Für dieses Spiel lieh man sich drei Spieler von Lichtenrade aus. Nach dem tollen Spiel gegen Lichtenrade schien bei uns ein wenig die Lust raus zu sein, zusätzlich mussten wir auf den angeschlagenen Sean verzichten. Wir hatten viele leichte Abspielfehler und auch in der Deckung agierten wir nicht mehr so konzentriert. Wir lagen schnell im Rückstand und verloren das Spiel mit 5-8. Zu erwähnen sei aber die erneut gute Leistung von Luca im Tor.

Torschützen : Paul 2, Emil 1, Lasse 1, Liam 1

Nach den drei Spielen ging es dann in die andere Sporthalle zu den Koordinationsübungen. Hier muss man dann ehrlich sein: Beim ersten Teil des Tages beim Handballturnier haben wir doch eine bessere Figur abgegeben .

Fazit

Wir sind heute als Mannschaft aufgetreten, haben gut zusammen gespielt und auch in zwei Spielen sehr gut in der Abwehr gearbeitet!

Mit dabei waren: Paul, Emil, Lasse, Thorben, Finn, Liam, Erik, Luca M., Sean

Karsten Schubert

Foto: Dirk