Sechster und letzter Spieltag der Rückrunde

Am Sonntag traten wir zum 6.Spieltag der Rückrunde letztmalig als E1 an. In der neuen Saison geht es dann für die 2006er in der D-Jugend weiter.

Im ersten Spiel trafen wir im 3 gegen 3 auf den VFL Tegel. Trotz der Zeitumstellung kamen wir gut ins Spiel und lagen zur Halbzeit knapp mit 4-3 in Führung. Aufgrund diverser Abspielfehler und fehlender Konzentration drehte sich das Spiel aber und wir verloren noch mit 6-8.

Torschützen: Paul 2, Lasse 1, Liam 1 , Thorben 2

Im zweiten Spiel (erneut 3-3) ging es dann gegen den Spandau. Gegen einen doch recht schwachen Gegner und mit einen starken Luca im Tor konnten wir das Spiel ungefährdet mit 8-4 gewinnen.

Torschützen: Sean 3, Thorben 2, Liam 2, Lasse 1

Im dritten Spiel ging es nun im 6-6 erneut gegen Spandau. Wie bereits im Spiel davor reichte eine ordentliche Leistung und ein erneut guter Luca im Tor zu einen ungefährdeten Sieg. Am Ende stand es 14-9.

Torschützen : Sean 2, Paul 1, Lasse 5, Thorben 2, Liam 4

Zum Abschluss ging es wieder gegen Tegel. In der letzten Woche hatten wir diesen Gegner mit 16-10 besiegt. Auch diesmal gingen wir schnell mit 3-0 in Führung und das Spiel schien ein Selbstläufer zu werden. Das dachten auf jeden Fall unsere Jungs…nun wollten einige Spieler unbedingt ihr Torkonto aufbessern und von Zusammenspiel war leider nicht mehr viel erkennbar. Auch ein Timeout beim Stand von 4-5 brachte nichts mehr ein. Aufgrund des Rückstands spielten wir völlig kopflos und traten mal wieder nicht als Mannschaft auf. So verloren wir auch das zweite Spiel am heutigen Tag verdient mit 9-13 .

Torschützen: Thorben 1, Paul 4, Lasse 3, Liam 1

Fazit

Mannschaft bedeutet im Sport (lt. Wikipedia) „eine Gruppe mit einen gemeinsamen Ziel“. Leider zieht sich dieses fehlende „Miteinander“ durch die ganze Saison und überschattet so ein wenig die vielen guten Leistungen unserer Jungs. Ein gutes Beispiel dafür gab es dann auch an diesem Spieltag: Alle anderen Mannschaften waren zur Verabschiedung vollständig anwesend und wir saßen mit vier Kindern da…der Rest verteilte sich irgendwo in der Halle oder schon vor der Tür.

Mit dabei waren: Paul, Lasse, Thorben, Luca J., Luca M., Sean, Finn, Liam, Erik

Karsten Schubert