Gelungene Fortbildung des männlichen Jugendbereiches.

Am Freitag traf sich die männliche E1 des TSV Rudow zu einem ganz besonderen Anlass.
Sie war die Demomannschaft für eine Lehreinheit des DHB Trainers Carsten Klavehn.
Carsten hat das Handballspielen beim TSV Rudow gelernt und sich dann immer weiter entwickelt.
Dennoch ist er durch seinen Neffen Oskar, der jetzt auch hier das Handballspielen erlernt mit dem Verein verbunden.
Mehrere Trainer des männlichen Jungendbereiches und unser FSJ’ler Georges haben sich also in der Halle versammelt, um Dinge von Carsten zum Thema Koordination und Korrektur einer falschen Wurfhaltung zu lernen.
Den Jungs hat die Einheit sichtlich Spaß gemacht und sie haben sich sehr verausgabt und die Köpfe haben geraucht, aber nicht nur bei ihnen.
Auch die Trainer haben viele neue Impulse gesammelt und werden das Gezeigte im Training anwenden.
Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Foto und ein kleines Präsent.
Danach wurden durch Carsten noch einzelne Fragen beantwortet.
Der Dank des TSV Rudow gilt dir Carsten und wir freuen uns, dich hoffentlich bald wieder in Berlin begrüßen zu können.
Weiterer Dank gilt an die männliche E1, die eine hervorragende Vorstellung abgeliefert hat und sich bei Carsten sehr gut benommen hat und konzentriert mitgemacht hat.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die alle Seiten weiter nach vorne gebracht hat.
Marius Poschmann