Pokalniederlage der männlichen D1

In der zweiten Runde des Pokals trafen wir am Sonntag auswärts auf den Verbandsligisten SG OSF.

Gegen den erwartet starken Gegner kamen wir in der Manndeckung gut ins Spiel und konnten bis zum 7-7 das Spiel ausgeglichen gestalten. Leider ging uns dann völlig die Konzentration verloren und der Gegner konnte auf 7-13 davon ziehen. Bis zur Halbzeit lagen wir dann mit 10-20 hinten, und das Spiel war entschieden.

In der zweiten Halbzeit (nun in der Raumdeckung) bekamen dann alle Spieler auf beiden Seiten ihre Einsatzzeiten und unsere Jungs hielten bis zum Ende dagegen.

Am Ende hatten wir das Spiel aber klar mit 19-29 verloren.

Fazit:

Gegen einen sehr starken Gegner mit 9 Spielern des älteren 2005er Jahrgangs haben wir uns am Anfang sehr gut geschlagen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir dagegen halten und das Spiel einigermaßen offen gestalten. Leider passieren aber auch weiterhin zu viele leichte (Konzentrations-) Fehler und dann reicht es gegen solche Gegner nicht .

Dabei waren:

Luca M. (Tor), Jan (1 Tor), Emil (1), Thorben , Lasse (3), Jannik (4),Sean (4), Paul (3),Luca (3), Hendrik, Liam

Karsten Schubert