Niederlage zum Ligastart

Am 2.Spieltag trafen wir am frühen Morgen auf Ajax Köpenick. Nach unserem knappen Pokalsieg in Tegel und dem spielfreien Wochenende am 1.Spieltag war es unser erstes Ligaspiel in dieser Saison in der Landesliga.

In der ersten Halbzeit (Manndeckung) waren wir gut im Spiel und lagen fast durchgehend mit einen oder zwei Toren in Führung. Aufgrund von einigen Unkonzentriertheiten konnten wir diese aber nicht ganz in die Kabine retten und lagen zur Halbzeit mit 10-11 zurück. Wie schon im Pokalspiel hatten wir besonders von der Siebenmeterpunkt Probleme, und beide Würfe von der Linie konnte der gegnerische Torwart parieren.

In der zweiten Halbzeit (nun in der Raumdeckung) häuften sich leider die Abspielfehler, und wir konnten auch die trotzdem vielen vorhandenen Chancen nicht nutzen. Schnell konnte sich Ajax mit vier Toren absetzen und gab diesen Vorsprung auch nicht mehr her. Immerhin konnten wir im zweiten Durchgang einen von zwei Siebenmetern verwandeln, an unserer 16-21 Niederlage konnte das aber nichts ändern.

Fazit:

Wir konnten lange gegen einen körperlich überlegenen Gegner (durchgehend 2005er Jahrgang) mithalten, gerade bei der Raumdeckung merkte man aber die fehlende Erfahrung. Unsere größtenteils aus 2006er Jungs bestehende Mannschaft wird bestimmt in dieser Saison noch öfters Lehrgeld bezahlen müssen, die Einstellung hat aber gestimmt.

Dabei waren:

Luca M. (Tor), Jan (1 Tor), Emil (3/davon 1 Siebenmeter), Thorben (2), Lasse (1), Jannik (4),Sean (2), Paul (2),Luca (1), Hendrik, Jonas

Karsten Schubert