Knappe Niederlage der männlichen D1 zum Heimauftakt

Zum ersten Heimspiel dieser Saison trafen wir zu recht früher Stunde auf den vermeintlich stärksten Gegner unsere Staffel den VFL Lichtenrade.

Bis zum 4-4 nach 6 Minuten konnten wir das Spiel noch offen gestalten. Leider häuften sich dann die Abspielfehler, und wir lagen plötzlich mit 4-7 hinten. Dieser Rückstand erhöhte sich teilweise bis auf 7 Tore. Zur Halbzeit stand es dann 12-16.

In der zweiten Halbzeit gaben unsere Jungs alles, konnten den Rückstand aber bis zum Schluss aufgrund von sehr vielen Fang- und Abspielfehlern nicht mehr aufholen.

Am Ende unterlagen wir knapp, aber verdient mit 21-24 gegen einen guten Gegner.

Fazit:

Unsere Jungs haben gegen den Staffelfavoriten gut gekämpft und auch größtenteils gut mitgehalten. Positiv war auch, dass wir alle 4 Siebenmeter diesmal verwandeln konnten!

An der Konzentration und Disziplin (nicht nur von den Spielern) müssen wir noch ein wenig arbeiten.

Dabei waren:

Luca M. (Tor), Sean (4 Tore), Thorben (2 Tore, davon 1 Siebenmeter), Jannick (4), Jan (1), Paul (4), Emil (5, davon 3 Siebenmeter), Luca J., Liam (1), Hendrik, Jonas