Handballrudow, die Dritte Männer

  Es war mal wieder ein Derby, Neukölln gegen Rudow. 30 Minuten war es ein starkes Spiel zweier Mannschaften, die sich vom Niveau her nicht viel nahmen.  Nach einer kurzen Phase der Führung durch uns, gelang es den Neuköllnern auszugleichen und ab dann war es ein Spiel, welches hin und her wogte.

Weiter lesen

3. Männer: Kreuzberger „Spiele“ sind lang…

Der Start in die neue Saison war für die 3. Männer alles andere als optimal verlaufen. Man kann die ersten Spiele ruhig verlieren. Besonders wenn man gegen potentielle Aufstiegskandidaten spielt. Aber gegen CHC und FES wurde über weite Strecken das handballerische Können nicht abgerufen und gegen Z88 fehlt einfach der letzte Kampfgeist um sich die zwei Punkte zu sichern.

Weiter lesen

Tatort „Horst Korber Sportzentrum“

Hallo Handball Rudow-Fans, diesmal wird der Tatort aus Charlottenburg-Wilmersdorf ausgestrahlt. Der Titel lautet: "Live ist besser als alles andere". Hauptrolle: Die 3. Männer Sie freut sich auf eure Unterstützung im Final Four am 21.

Weiter lesen

Alte Herren stehen im FINAL FOUR!

Hallo Handball-Fans,         HVB Pokal Viertelfinale: TSV Rudow III gegen TUS Hellersdorf, 17:16 (5:11) - Alte Herren stehen im FINAL FOUR! Breit grinsend vor dem Rechner sitzend nehme ich wohlwollend zur Kenntnis, dass wir, die Alten Herren des TSV Rudow, tatsächlich ins Final Four des HVB Pokals eingezogen sind.

Weiter lesen

Saison 2016/17 – Ein Rückblick durch die Altherren-Brille

Hat ja mittlerweile schon eine gewisse Tradition, dieses Saisonfazit der Alten Herren. Und wenn man von Tradition spricht, dann denkt man unweigerlich an China. Zum Beispiel an die chinesische Tradition Neujahr immer erst im Februar zu feiern und damit deutlich zu spät, oder an die traditionelle chinesische Medizin, die wir nach so einer Saison dringend auch mal gebrauchen könnten.

Weiter lesen

3. Männer schlägt den VfV Spandau und steht im HVB Viertelfinale

„Die Jugend ernährt sich von Träumen, das Alter von Erinnerungen“. Und so träumten die jungen Spandauer bereits vom HVB Viertelfinale, während wir „Alten“ uns gerne daran erinnern, dass wir eben diese Jungen am Samstag geschlagen haben.

Weiter lesen

Licht und Schatten – Dritte Männer

Am 4. Spieltag musste die III. bei der 2. Mannschaft von Rotation Prenzl‘berg antreten. Und da sich eine noch nie dagewesener Spielermangel an diesem Tage bei uns breit machte, kassierten wir am Ende die erste Punktspiel- Niederlage seit Gründung der vor gut 2 Jahren noch als 4.

Weiter lesen

3. Männer gewinnen im Pokal gegen SG Narva 28:22

Die 4. Runde des HVB Pokals bescherte uns keinen geringeren, als den derzeit zweiten der Verbandsliga SG Narva. Losglück und die erste echte Herausforderung im Pokalwettbewerb verbunden mit der Erinnerung an das Aufeinandertreffen 2014 (damals noch unter dem Deckmantel der „4.

Weiter lesen

3. Männer hat die weiße Weste an

Letzte Saison waren wir noch die 4. Mannschaft. Dank des Aufstieges in die Stadtliga bei gleichzeitigem Abstieg der 3. Männer aus eben dieser, sind wir nun plötzlich die 3. Mannschaft. Ein Glück steht auf den Trikots nur der Vereinsname, so konnten wir die wenigstens behalten.

Weiter lesen

Erneute Niederlage gegen den Lokalrivalen

  Endlich war es wieder soweit. Am Samstag traf man sich zum Mittagstisch beim VFL Lichtenrade um 14 Uhr 30. Der Gegner war bekannt für seine offensive Deckung. Leider waren wir am Wochenende nur zu 10, da wir auf unseren Spielmacher Fossy, Kolbe, Marvin und Timmy verzichten mussten.

Weiter lesen

Traingszeiten

Mittwoch, 20:00-21:30 Uhr
Lieselotte Berger Str

Freitag, 20:00-21:30 Uhr
Neuhofer Str

Alle Trainingszeiten anzeigen

Trainer

A. Hagenstein

A. Hagenstein

Trainer



Die nächsten Spiele

21.10
17:00 Uhr
TSV Rudow III
Pfeffersport
21
20
11.11
14:00 Uhr
SG NARVA Berlin III
TSV Rudow III
0
0
17.11
14:45 Uhr
TSV Rudow III
SG Rotation P. B. III
0
0
Alle Spiele der 3. Männer

Tabelle

Platz Mannschaft
1 SCC
2 BTV 1850 II
3 SG FES
4 Z 88
5 HSG Neukölln II
6 CHC II
7 SG NARVA Berlin III
8 SG Rotation P. B. III
9 TSV Rudow III
10 HSG Kreuzberg II
11 BSC Rehberge
12 Pfeffersport