Schwache Leistung bei Polizei SV !

Nach einer schwachen Heimvorstellung gegen den Tabellenzweiten Blau-Weiß 1890 reisten wir nun hoffnungsvoll zum Vorletzten der Tabelle, Polizei SV. Gegen die in der Rückrunde erstarkten PSVler sollte der erste Schritt der Wiedergutmachung her.

Nach einer schlechten Anfangsviertelstunde deutete jedoch recht wenig auf besagte Wiedergutmachung hin. In der Defensive brachten wir den einfach Würfen PSV`s aus dem Rückraum nichts entgegen, in der Offensive hingegen spielten wir ideenlos und schafften es selbst bei guten Wurfgelegenheiten nicht, den Ball im Netz unterzubringen. So stand es nach zehn gespielten Minuten 6:2 für Polizei. Nach einer Ansprache beim Timeout besserte es sich langsam. Mit einfachen Toren über C.Köhler oder Strafwurf von C.Heinekamp kamen wir endlich zu Treffern, auf der anderen Seite fand J.Jäckel mit vorerst 2/2 gehaltenen 7m mittlerweile gut ins Spiel. Eine vollkommene Wende fand jedoch nicht statt, sodass wir zwar bis auf zwei Tore herankamen (9:7 ; 12:10), letztlich jedoch mit einem 13:10 Rückstand in die Pause gingen.

Im zweiten Durchgang verpassten wir nun vollends den Auftakt. Binnen zehn Minuten legten die Gastgeber mit einfachen Toren auf 20:12 vor. Unsere durchweg zu langsame Abwehr ermöglichte dem Gegner nicht nur einfache Gegentore, sondern führte außerdem zu weiteren sieben Strafwürfen im zweiten Durchgang. Da wir auf der anderen Seite zusätzlich auch kein Mittel fanden, setzte sich PSV bis auf ein 25:15 nach 45 Minuten ab. In der Folge änderte sich nichts mehr am Spielverlauf und das Spiel endete mit einer aus unserer Sicht enttäuschenden 31:21 Auswärtsniederlage.

In der kommenden Woche gegen BSV müssen wir uns nun wieder aufraffen, damit so etwas nicht ein weiteres Mal passiert.

 

Das Team

Der Kader:
M.Al-Sabea, J.Jäckel (1.-60.), J.Osterloh, N.Silbernagel (2), A.Brandt, H.Dolata (2), C.Köhler (6), P.Krüger (2), O.Hauschild (1), P.Brunk, C.Heinekamp (5/5), F.Buchwald (3)