Keine Punkte im Derby gegen HSG !

Da schon in der Vorwoche im Heimspiel gegen BTV kein Sieg eingefahren werden konnte, war die Marschroute klar. Trotz des stark dezimierten Kaders mussten Punkte her.

In der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel vollkommen ausgeglichen. Lediglich in der fünften Minute beim Stand von 3:5 konnten wir uns einmal mit zwei Toren absetzen, nachdem Ausgleichstreffer seitens Neukölln sollte dies keiner der beiden Mannschaften mehr gelingen. Eine hart umkämpfte Halbzeit, in welcher es beiden Mannschaften phasenweise an Durchschlagskraft aus dem Positionsangriff fehlte, endete somit mit 12:11.

Der zweite Durchgang begann ebenso ausgeglichen, wie der erste endete. So stand nach knapp 39 Minuten ein 14:14 zu Buche, bevor die Gastgeber erstmals deutlich mit 18:14 absetzen konnten. In Folge zahlreicher Zeitstrafen musste Trainer Böhme das Team permanent umstellen, sodass es teils einfach an Ordnung fehlte. Nach knapp zehn torlosen Minuten kehrten durch Tore von N. Hauschild und unseren beides treffsichersten Schützen des Tages, A. Wirt und N. Silbernagel, wieder zurück ins Spiel. Beim Stand von 20:19 war fünf Minuten vor Abpfiff alles wieder offen. Wir spielten es jedoch erneut nicht clever genug. In der Offensive agierten wir oft zu ideenlos und in der Defensive schlicht zu ungestüm, wobei wir zudem die Gunst des Schiedsrichtergespannes nicht auf unserer Seite zu haben schienen. Nach fünf torlosen Schlussminuten unsererseits endete das Spiel mit einer 24:19 Niederlage.

Ein Dankeschön geht an die mitgereisten Zuschauer, die uns bis zum Schluss unterstützten !

Das Team

Der Kader:

S. Piontek (0-60), J. Jäckel, T. Güner, J. Pöschel (1), N. Silbernagel (4), A. Brandt (1), H. Dolata (3), Sippo (3), P. Krüger, N. Hauschild (2), O. Hauschild, C. Heinekamp, A. Wirt (5)