1.M: Nächster Rückschlag gegen Hellersdorf !

Mit einer Heimniederlage gegen Narva im Rücken ging es am 16. Spieltag nach Hellersdorf. Da wir quasi über Nacht mit P.Krüger und O.Hauschild zwei weitere Ausfälle in Kauf nehmen mussten, erwarteten wir ein noch schwierigeres Spiel als ohnehin schon.

Von Beginn an war es ein beidseitig sehr körperlich geführtes Spiel. Eine gesunde Härte und vernünftige Defensivleistung sorgte so für torarme Anfangsminuten. Nachdem wir in der 12. Minute erst das 2:2 erzielen konnten, platzte langsam der Knoten. Leider platzte er vorerst nur auf Seiten der Gastgeber, welche sich innerhalb von knapp zehn Minuten auf 9:4 absetzen konnten. Zwar sah es durch einige Tore von C.Köhler kurz danach aus, als würden auch wir uns langsam fangen (28. Minute, 12:9), doch die Gäste nutzten vor der Pause noch diverse Überzahlsituationen, sodass wir mit einem weitestgehend verdienten 14:9 Rückstand in die Pause gingen.

Im zweiten Durchgang war eine deutliche Leistungssteigerung seitens Rudow erforderlich. Diese blieb jedoch weitestgehend aus. Einzig N.Hauschild aus dem Rückraum und N.Silbernagel per Tempogegenstoß hielten uns mit ihren Toren im Spiel, sodass wir in der 45. Minute zumindest ein letztes Mal an einem Comeback schnuppern durften (20:16). Dann erfolgte jedoch wieder der Bruch. Die Gastgeber machten sich unsere schwache Defensivleistung zu schaffen und bauten ihre Führung immer weiter aus, wir betrieben lediglich in den Schlussminuten noch ein wenig Ergebniskosmetik. Endstand: 28:22.

In der kommenden Woche empfangen wir am 17.3. den VfL Lichtenrade zum Südderby. In diesen gewohnt emotionalen Spiel zählen wir wieder auf eure Unterstützung, damit wir endlich zurück in die Spur finden können !!! Anpfiff ist um 17.00 Uhr in der Neuhofer Straße.

Das Team

Der Kader:
T.Güner (1.-17.), J.Jäckel (17.-60.), J.Osterloh (1), N.Silbernagel (4), A.Brandt, H.Dolata (3), C.Köhler (6/1), N.Hauschild (6), P.Brunk (1), F.Buchwald (1)